Ausbildung

Ausbildung zum/zur Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik

 

Wenn du die Zukunft mitgestalten willst, bist du hier völlig richtig.

 

Der Beruf des Anlagenmechanikers für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik ist vielfältiger als manche erwarten. Eng mit Umweltschutz verbunden deckt er heute viele Bereiche in der Haustechnik ab. Dazu gehören die Sanitär-, Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Umwelttechnik genauso wie die Erneuerbaren Energien.

Wir suchen dich, der du Interesse hast, u.a. Fehler in kompakten Anlagen zu finden, neben üblichen Wartungsarbeiten neue Systeme zu erstellen und diese einzubauen, sei es in Industrietrieben oder Mehr- und Einfamilienhäuser, ob Neu- oder Altbau. Du baust Wasser- und Luftversorgungssysteme sowie Heizungssysteme um und installierst zum Beispiel Solaranlagen oder energiesparende Pelletöfen in Privathäusern oder Firmengebäuden, um eine optimale Energienutzung sicherzustellen.

Das solltest du mitbringen:

Handwerkliches Können steht ganz oben auf der Talentliste, denn für die Installation der Anlagen und Systeme müssen Rohre und Leitungen gefertigt, verbunden und verlegt, sowie Anschlüsse hergestellt werden.

Die Liebe zum sorgfältigen Arbeiten ist ein wichtiger Baustein deiner Stärken.

 

Bewirb dich direkt mit deinen Bewerbungsunterlagen bei uns. Dies geht per Mail oder klassisch per Brief. Sende uns einfach ein kleines Anschreiben mit deinem Lebenslauf, Kopien deines letzten Schulzeugnisses und Nachweise eventueller Praktika, an denen du in der Schulzeit bereits teilnehmen konntest.

 

Gern kannst du bereits in den Schulferien bei uns Arbeiten, um uns und deinen zukünftigen Beruf schon etwas näher kennenzulernen.   

Ausbildung

Deine theoretische Ausbildung wirst du im Berufsbildungszentrum Meiningen erhalten. Hier bekommst du die technischen, physikalischen, mathematischen und rechtlichen Grundlagen deines Berufs vermittelt. Du lernst, wie man Metall bearbeitet und Metallverbindungen herstellt und wie technische Zeichnungen gelesen und angefertigt werden. Du wirst in physikalische Grundgesetze und in die Bauphysik eingeführt.  Weiter wirst du berufsspezifische Tätigkeiten, die du in deinem Ausbildungsbetrieb brauchen wirst, erlernen. Dazu gehört zum Beispiel die Fertigung von Bauelementen und Baugruppen sowie die Installation von Sanitäranlagen, Heizungsanlagen und Klimaanlagen und du bekommst eine Einweisung zur korrekten Bearbeitung von Kundenaufträgen.

 

Deine praktische Ausbildung erhältst du direkt auf den Baustellen unserer Firma und im Berufsbildungszentrum der Handwerkskammer Südthüringen in Rohr. Keine Angst – dir werden natürlich alle Handgriffe erst einmal gezeigt, bevor du sie selbst ausführen wirst. Aber je besser du in der Berufsschule und bei den Einweisungen deines Ausbilders aufpasst, desto leichter wird dir die Arbeit fallen. Neben Installation, Montage, Inbetriebnahme, Wartung und Reparatur von Anlagen und Systemen lernst du auch, wie Arbeitsabläufe am besten geplant, gesteuert und kontrolliert werden und wie man Informationen von Kunden auswertet und sie bei der Bearbeitung des Auftrags berücksichtigt.  

Nach erfolgreichem Abschluss deiner Ausbildung erhältst du den Gesellenbrief.

 

Später arbeitest du in deinem Beruf eigenverantwortlich. Mit Engagement kannst du bei uns viel bewegen und deine Zukunft sichern. Deiner Karriereplanung steht nichts mehr im Wege, denn es gibt eine Vielzahl von Weiterbildungsmöglichkeiten.

 

Bitte sende uns deine  Bewerbungsunterlagen per mail an: info@roese-energietechnik.de oder per Post an Roese Energietechnik GmbH, Nordstraße 14, 98597 Breitungen. Wir setzen uns in jedem Fall kurzfristig mit dir zur Vereinbarung eines persönlichen Vorstellungsgespräches  in Verbindung.

 

Auch wenn du bereits eine Ausbildung begonnen oder gar absolviert hast und du dabei feststellen musstest, das war nicht dein Berufsweg, bist du gern bei uns gesehen.